DNS Proxy + lokaler DNS Server

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DNS Proxy + lokaler DNS Server

    Tach zusammen,

    ich hätte da gerne mal ein Problem: Ich möchte einen lokalen DNS-Server über die EFW als transparenten Proxy laufen lassen.

    Also:
    Ich habe von cdrouter auf efw umgestellt; der cdrouter brachte seinen eigenen named mit, weshalb alle Clients in GREEN und ORANGE die IPs von der alten (und neuen) Firewall als primären DNS eingetragen haben. Einen neuen lokalen bind9 auf einer anderen Kiste aufzusetzen war kein Problem, aber ich würde nur ungern meine (statisch konfigurierten) lokalen Maschinen abklappern und überall den neuen DNS-Server eintragen.

    Frage: Hat jemand eine Idee, wie ich die efw überreden könnte, auch für DNS-Anfragen, die an sie selbst gerichtet sind, als transparenter Proxy zu agieren und diese auf meinen neuen DNS-Server umzuleiten?

    Merci bien,
    Thomas
  • Re: DNS Proxy + lokaler DNS Server

    warum gibst du dem roten uplink (kann man manuell konfigurieren) nicht den DNS server den du im netz hast der muss natürlich zugriff auf die root dns server haben und eine sehr schnelle leitung haben sonst verweigern einige dns server die anfragen von deinem dns.

    also client (dns anfrage) -> endian -> dein dnsserver -> root dns .....


    gruß Alex