DNS-Problem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DNS-Problem

      Hallo Leute!

      Habe seit einiger zeit die EFW 2.2 auf XEN im Einsatz und läuft soweit auch echt super!
      Allerdings sind alle DNS Anfragen sehr langsam. Das heißt: Gebe ich im Browser z.B. google.de ein, dann seh ich erst mal 3-5 Sekunden "Nachschlagen von google.de" Das ist mit allen Seiten so und auch wenn ich 2 Minuten später wieder auf google geh, ist das selbe.
      An der Fritz-Box liegts nicht, weil wenn ich den Client direkt an die Fritz hänge, dann geht alles so wie es soll, gleiche über Wlan direkt an der Fritz!
      Selbst wenn ich hinter der Endian hänge dauert die Auflösung von fritz.box im Browser seine 3-5 Sekunden.
      Hat einer das selbe Problem und noch wichtiger... weiß einer eine Lösung?

      Grüße
      Chris
    • Re: DNS-Problem

      Sei doch mal so gut und Zeige uns dein Netzwerkaufbau, ist der Proxy Server aktiv? was für ein Recher Benutzt du? Wie fiele Netzwerkkarte usw.
      Denn so fällt es mir schwer eine Diagnose zu stellen.

      lg murmel
      Albert Einstein:
      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    • Re: DNS-Problem

      Also der Aufbau sieht so aus:

      -> Fritzbox 192.168.178.1 (W-Lan geht noch direkt auf die Box!)
      -->Direkte Verbindung (Ohne Switch oder sonst was, quasi nur der Endian bzw XEN Rechner hängt da dran)
      -> Endian ROT 192.168.178.2 (Bridge: nVidia Corporation MCP55 Ethernet (rev a2))

      -> Endian Grün 192.168.9.1 (Bridge: nVidia Corporation MCP55 Ethernet (rev a2))

      -> Endian Orange 192.168.109.1 (dummy0)

      -> Endian Blue 192.168.19.1 (wird nicht benutzt, Netzwerkkarte aber vorhanden: Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+ (rev 10)
      )

      Wie bereits geschrieben ist die Endian auf einem XEN Server drauf, basierend auf Ubuntu Hardy.
      Endian läuft in einer HVM Maschine.
      DNS proxy lässt sich ja nicht abschalten, macht auch keinen Unterschied ob er auf "Grünes Netzwerk transparent" geschaltet ist oder net!
      Sonst läuft kein weiterer Proxy.

      Hoffe ich habe alle notwendigen Angaben gemacht, wenn nicht, wird dies natürlich nachgereicht :)

      Grüße
    • Re: DNS-Problem

      "DR.Chris" schrieb:

      Also der Aufbau sieht so aus:

      -> Fritzbox 192.168.178.1 (W-Lan geht noch direkt auf die Box!)
      -->Direkte Verbindung (Ohne Switch oder sonst was, quasi nur der Endian bzw XEN Rechner hängt da dran)



      Wie hat du den die Rote Verbildung eingestellt;
      ETHERNET STATIC
      ETHERNET DHCP
      Gateway ?

      lg murmel
      Albert Einstein:
      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    • Re: DNS-Problem

      Sorry das ich mich erst jetzt melde aber bei mir auf der Arbeit ist grade die Hölle los.

      bei

      "DR.Chris" schrieb:

      Hi!
      Habe es gerade umgestellt:
      Ethernet DHCP -> gleiche Problem
      Gateway -> Baut keine Verbindung auf, kann da auch keine Netzwerkkarte auswählen!

      Gruß


      sag mal vergibt dein Roter die IP oder ist die Statisch die an die Endian weiter gereicht wird?


      lg murmel
      Albert Einstein:
      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    • Re: DNS-Problem

      Moin sorry das ich erst jetzt wieder dazu komme, hier zu schreiben aber bin ehrlich gesagt ein wenig ratlos.
      Ich kann dir nur denn Tip geben schau mal bei ctserver.org die setzten auch Xen ein und haben die efw in einer Vm am laufen vielleicht kenne die ja das Problem.

      PS FF hoffe kein Problem damit das ich hier zum ctserver Forum verweiße.
      Albert Einstein:
      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    • Re: DNS-Problem

      :D ich habe hier auf der arbeit die FW aus dem ct Projekt im ein satzt und muss sagen ich merke keine Unterschied, wir könnten das ja mal per Pro und Contra aus diskutieren.
      Albert Einstein:
      Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.