VDSL T-Entertain

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VDSL T-Entertain

      Hallo,

      gibt es eigentlich schon eine Lösung, dass die Endian Firewall sich selbst in das VDSL-Netz der Telekom einwählen kann (ohne vorgeschalteten Speedport-Plastik-Router)? Auf einem normalen Debian Linux-Server klappt es ja problemlos die beiden notwendigen VLANs einzurichten:

      auto vlan7
      iface vlan7 inet static
      address 10.0.0.33
      netmask 255.255.255.224
      vlan_raw_device eth1

      auto vlan8
      iface vlan8 inet dhcp
      vlan_raw_device eth1

      usw.

      Die Telekom hat unseren Anschluss bereist auf Zielarchitektur (mit 2 VLANs) umgestellt.
    • Re: VDSL T-Entertain

      Hallo,
      da is man mal ein paar Tage ned online und schon ist sooo viel zu lesen hier :)

      VLAN wird von der 2.2 noch nicht suported. erst so ist es zu lesen auf der Seite bei Endian ab 2.3.
      Da bin ich selber schon gespannt darauf.

      gruß wolfi
      Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
      Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!