PPPoE über Fritz!Box Paketverluste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PPPoE über Fritz!Box Paketverluste

      Hallo,
      ich habe ein Problem mit der Verbindung Endian rot <-> Fritz!Box.
      Ich benutze die Fritz!Box nur als Modem. Ich habe also die Einstellung gewählt, dass alle Clients eine eigene PPPoE Verbindung aufbauen.

      Die Endian Firewall baut nun auch eine PPPoE Verbindung auf ABER es hakelt sehr bei der Paketübertragung. Sprich: Bei einem längeren Versuch mit ping hatte ich knapp 30 % Verluste. Auch konnte ich keine Homepages aufbauen.
      Woran kann das liegen?

      (Also Workaround lasse ich jetzt die Fritz!Box die DSL Verbindung aufbauen und habe die Endian rot als IP-Client am laufen. Aber somit habe ich ein weiteres Netz bei mir, was ich gar nicht unbedingt will).
    • Re: PPPoE über Fritz!Box Paketverluste

      So, jetzt kam ich endlich dazu, das mal zu Testen.
      Vielen Dank auch für deine Antworten!

      Also: Auf der Fritz!Box ist die neueste Firmware drauf. Sie selber stellt auch die PPPoE Verbindung mit voller Geschwindigkeit (16 MBit) her.
      Das verändern der MTU an der Endian zeigt leider keinen Effekt. Ich habe verschiedene Werte zwischen 800-1400 durchprobiert (Obgleich mein Problem, nämlich die Paketverluste auch schon bei einem Ping, ja nicht bei der MTU zu suchen sind: Die Päckchen beim Ping sind schließlich alle gleich groß (bzw. klein) und dürften daher entweder alle, oder gar keins durchgehen).
      Aber nachwievor habe ich ich ordentliche Verluste und kann zB überhaupt nicht drüber surfen oder andere Application-Layer Programme laufen lassen.
      Eine andere Netzwerkkarte habe ich jetzt noch nicht probiert, werde das aber noch tun.

      Hat sonst noch jemand eine Idee?
    • Re: PPPoE über Fritz!Box Paketverluste

      Hallo,
      wenn du wie ganz oben die Fritz als Router hernimmst sind dann noch Paketverluste zu verzeichnen?
      Wie sieht das Spektrum bei deiner FritzBox aus?
      Verliert die Fritz das DSL Signal gelegentlich?

      Ansonnsten Netzwerkkarte wie gesagt tauschen, das ist meist das simpelste und an das man am ehesten glaubt :)


      gruß
      Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
      Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!
    • Re: PPPoE über Fritz!Box Paketverluste

      "wolfili" schrieb:

      wenn du wie ganz oben die Fritz als Router hernimmst sind dann noch Paketverluste zu verzeichnen?
      Wie sieht das Spektrum bei deiner FritzBox aus?
      Verliert die Fritz das DSL Signal gelegentlich?


      Ne, wenn die Fritz!Box die PPPoE Verbindung herstellt und Endian dann als IP-Client darauf zugreift läuft alles einwandfrei. Und das mittlerweile schon seit ein paar Wochen!

      Das Spektrum habe ich mal angehängt. Was kannst du daraus erkennen? (Da hörts dann langsam mit meinen Netzkenntnissen auf... :))
      Das Signal besteht aktuell seit knapp 4 Tagen konstant. Also kann man nicht wirklich von einem "oft verlieren" sprechen.

      Hm, aber da die Verbindung von Fritz!Box <-> Welt ja einwandfrei funktioniert, bekommt dein Tipp mit der Netzwerkkarte immer mehr Reiz :P
      (Könnte es auch irgendein versteckter Bug in der Endian sein?)
      Bilder
      • spektrum.jpg

        34,49 kB, 720×425, 230 mal angesehen
    • Re: PPPoE über Fritz!Box Paketverluste

      Hallo,

      also Spektrum und alles sieht gut aus, dachte mir villeicht wenn die Werte im Keller sind oder aussetzer das diese davon villeicht kommen.
      Ein Bug in der Endian recht unwarscheinlich weil das Problem müssten dann andere auch noch besitzen.

      Du kannst wenn du derzeit die Version 2.3 in verwendung hast mal die 2.2 versuchen.
      Aber ich würde dir erstmal dazu raten die Netzwerkkarten zu tauschen.

      gruß
      Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
      Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!