Passwort-Bug während der Installation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Passwort-Bug während der Installation

      Hallo beisammen,

      ich habe ein neues Kuriosum entdeckt: Wenn man die Installation wie gewohnt durch Eingabe der Daten und anschließendem Bestätigen des Formulars per Enter-Taste durchläuft, ist anschließend ein Einloggen in die Firewall nicht mehr möglich, da Benutzername und Passwort nicht angenommen werden.

      Der Grund: Beim Bestätigen des Passwort-Formulars wird anstatt dem Weiter-Button der Abbrechen-Button betätigt, was irreversibel ist, selbst, wenn man es im Augenblick des Drückens noch feststellt und gleich wieder zurück möchte. Es hilft auch kein "per Konsole Einloggen", da der Vorgang als abgeschlossen hinterlegt wird.

      Zu finden ist der Fehler in "/home/httpd/cgi-bin/setup/step1/chdefaultpw.cgi" einmal bezüglich der Umsetzung, da der Button-Typ von "Abbrechen" "Submit" ist, anstatt "Reset" oder "Button" und zum Zweiten ein logischer Fehler, da das Betätigen des Abbrechen-Buttons den Status der Installation nicht um einen Schritt nach vorne bringen dürfte.

      Da die einzige "Lösung" in diesem Fall das vorsichtige Vorwärts-Klicken ist, markiere ich das Thema noch nicht als "gelöst".

      Ich hoffe, dass ich dem ein oder anderen helfen konnte, der sonst schon während der Installation die Nerven verloren hätte.

      Grüße

      Max
    • Re: Passwort-Bug während der Installation

      Hallo,
      war das manchmal nicht auch der fall wenn man das bei der 2.2 machte?
      Beim weiter springen per "TAB" landete man wo anders und nicht bei OK oder einem Eingabefeld.

      Er wollte dennoch ein Password haben, wenn das passiert half das Standard PW "endian".

      gruß
      Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
      Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!
    • Re: Passwort-Bug während der Installation

      Das weiß ich leider nicht, ob das bei der 2.2 auch so war.
      Die 2.2er musste ich nicht so häufig neu aufsetzten, weil ich die Konfiguration beim Einrichten zerschossen habe und habe folglich weniger Stolperfallen mitgenommen.

      Ich wusste nicht, dass es ein Standardpasswort gibt und hab's deshalb nicht getestet - wobei das den Bug eigentlich auch nur beschönigt.

      In der Standard-Oberfläche wäre das ja nicht so schlimm, wenn auch lästig, aber beim Einrichtungsassistenten müssen die "tabindex"-Markierungen vorhanden sein und ein Bestätigen des Formulars muss eigentlich immer mit "Enter" möglich sein. Naja, wir wissen es jetzt und hoffen, dass es in der nächsten Version behoben wird.