DYNDNS Update

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DYNDNS Update

    Hallo miteinander,

    ich habe am Wochendene eine neue efw 2.2 in Betrieb genommen. Der Zugang erfolgt über PPPoE mit Zwangstrennung innerhalb von 24h. Bis zur ersten Trennung lief alles einwandfrei, doch danach wurde offenbar die Dyndns-Adresse nicht auf die neue IP upgedatet.
    Kann ich das zukünftig vermeiden, indem ich im Uplink-Editor für den Haupt-Uplink einen Haken bei "Uplink ist verwaltet" und evtl. noch bei "Erreichbarkeit dieser Hosts überprüfen" setze?

    Danke im voraus für Antworten!

    Grüße
    Meisen
  • Re: DYNDNS Update

    Hallo,
    ja also der "hacken" bei "Uplink ist verwaltet sollte aktiv gesetzt sein
    dadurch wird der uplinksdaemon gestartet der die Leitung prüft.

    Bisher habe ich noch keine ausfälle,allerdings habe ich auf einem anderen Arbeitsplatz einen weiteren DDNS Client in Betrieb sollte der DDNSDienst in der efw mal versagen.

    gruß
    Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
    Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!
  • Re: DYNDNS Update

    "wolfili" schrieb:

    Hallo,
    ja also der "hacken" bei "Uplink ist verwaltet sollte aktiv gesetzt sein.


    Was mir bei genauerer Betrachtung aufgefallen ist: Auf der Übersichtsseite ist beim Hauptuplink ein Häkchen bei "Verwaltet" gesetzt, nicht jedoch im Uplink-Editor bei "Uplink ist verwaltet". Das ist seltsam.

    Grüße
    Meisen