Portforwarding (2.3 final)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Portforwarding (2.3 final)

      Hallo zusammen,

      ich habe ein Problem mit der Portweiterleitung. Leider habe ich im Forum nichts gefunden was geholfen hat.
      Endian wählt sich via PPPoE ins DSL ein und aktualisiert bei Dyndns.org seine IP-Adresse.

      Unter DestinationNAT habe ich nun folgedes eingetragen:
      Uplink ANY TCP/41031 10.0.101.10 : 41031 forward test
      Zugriff von: <ALLE>
      Unter ausgehender Datenverkehr ist der Port ebenfalls freigegeben. Hinter diesem Port steht ein Webserver, zum test muss eine URL aufgerufen werden (meine-ip:41031)

      Wenn ich nun versuche über diesen Port zuzugreifen, passiert nichts, nicht einmal im Log erschein etwas, obwohl der Protokollierungs-Haken gesetzt ist.
      Für RDP habe ich analog zum oberen eintrag einen passenden angelegt (TCP/3389), funktioniert ohne Probleme.

      Habt Ihr eine Idee? Vielen Dank.

      Grüße Fisi06
    • Re: Portforwarding (2.3 final)

      Also bei mir würde das so aussehen.
      Destination Nat :
      Zugriff von: Zone/VPN/Uplink – Uplink main (Rot)
      Ziel: Zone Grün – IP: ( IP von Grüner Schnittstelle)
      (Wenn du den Server in der Orangen- Zone hast dann Ziel Orange : ( IP von Orange Schnittstelle)
      Filterrichtlinie: GESTATTEN

      Gruß Sabine
      EFW Version im Einsatz:

      2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
      1 x Endian Community 3.0.5
      2 x 2.5.1
      8 x 2.2 Final
      1 x 2.3 Für mobilen Einsatz