FW nicht mehr erreichbar nach Anschluß ans rote Interface

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FW nicht mehr erreichbar nach Anschluß ans rote Interface

      Hallo,

      bin nach langer Suche nach einem Ersatz für einen alten Router auf die Endian FW gestoßen.

      Die Installation lief problemlos, die grafische Oberfläche ist sehr hübsch und die angebotenen Funktionen sind super.

      Jedoch habe ich momentan folgendes Problem:

      Ich möchte die FW zum Testen zwischen eine kleine Insel aus 4 PCs (über einen Switch) und den Rest des Netzes hängen.
      Dazu habe ich der grünen Karte die 172.20.2.253 gegeben, die auch alleine funktioniert und über die ich die FW administrieren kann. Das rote Interface soll sich per DHCP aus dem Rest des Netzes eine IP holen. Sobald ich die FW zwischen den Switch und den Rest des Netzes hänge (nun ist also nicht mehr der Switch mit dem Netz verbunden sondern die FW und an ihr hängt der switch für die Rechnerinsel), dann ist die FW nicht mehr erreichbar.

      Lokal angemeldet sehe ich, das eth0 bzw. br0 immer noch die 172.20.2.253 hat und eth1 per DHCP die 172.20.2.249 bekam. Die angeschlossenen PCs am Switch bekommen aber kein Netz und die GUI ist auch nicht zu erreichen. Nach abziehen des roten Interfaces und reboot ist die FW wieder erreichbar.

      Was ist da faul?

      Rene
    • Re: FW nicht mehr erreichbar nach Anschluß ans rote Interface

      Du verwendest ja am ROTen und am GRÜNen Interface die gleichen Subnetze!

      Da die Endian den Zugriff vom ROTen Interface, d.h. aus dem Subnetz blockiert, ist auch gleichzeitig dein GRÜNes Netz mit blockiert, daher kommst du nicht auf die efw... Der Einfachheit halber setzt die efw mit einem anderen Subnetz auf, dann sollte es doch funktionieren... Den Rechnern muss du das natürlich auch noch verpassen oder halt per DHCP liefern...

      Gruß Marcus