EFW 2.3 Community ISDN / Kanalbündelung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EFW 2.3 Community ISDN / Kanalbündelung

      Hallo liebe EFW-Community.

      Ich bin ein Umsteiger vom IPCop auf die EFW 2.3 Community Version und habe gerade
      ein kleines Problem.

      Im IPCop kann man in den Verbindungseinstellungen angeben ob ISDN Kanalbündelung
      verwendet werden soll oder nicht.

      Übersehe ich diese Funktion bei der EFW oder ist diese nicht mehr vorhanden?
      Laut einem Manual der 2.1 Version war/ist diese Funktion implementiert....

      Bin ich so blind?

      Danke für einen kleinen Tip und einen schönen Sonntag noch.

      Gruß
      flUNIX
    • Re: EFW 2.3 Community ISDN / Kanalbündelung

      Moin Sabine,

      tja... mein direkter Nachbar ( liegt an der gleichen Leitung ) hat DSL Light.
      Laut Auskunft Versatel ist es bei mir aber nicht möglich.... ich denke es sind schon
      zuviele an der Leitung....
      ISDN Flatrate + 2. Kanal Flatrate kostet zusammen ca. 50,- € im Monat... :(

      Weisst Du warum die Entwickler diese Option aus der EFW 2.3 herausgenommen haben?

      Schönen Wochenanfang. :)

      Gruß
      flUNIX
    • Re: EFW 2.3 Community ISDN / Kanalbündelung

      Hallo,
      habe die Option in der 2.2 auch nicht gesehen, von der 2.3 würde ich sowieso abraten, da sind zu viele Bugs drin.
      Gibt es bei euch nicht die Möglichkeit mit UMTS ins Netz zukommen ? Kostet 15 bis 20.- Euronen im Monat.

      Gruß Sabine
      EFW Version im Einsatz:
      2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
      1 x Endian Community 3.2.4
      2 x 2.5.1
      8 x 2.2 Final
    • Re: EFW 2.3 Community ISDN / Kanalbündelung

      Moin Sabine,

      UMTS wäre noch eine Lösung, funktioniert leider auch nicht, da mein Haus in einem
      Funkloch steht. :(

      Ich habe mal versucht die 2.1 zu installieren, scheitere jedoch schon am Anfang an einem
      " Segmentation Fault "
      Verträgt sich die 2.1 nicht mit SATA-Laufwerken ( DVD-Laufwerk und Festplatte ) ?

      Gruß
      flUNIX