Umstieg auf Endian

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umstieg auf Endian

    Hallo,

    wir benutzen z. Zt. die pfSense Firewall auf einem uralten Pentium II mit 333 MHz und 4 Arbeitsplätzen dahinter (Internetanbindung z. Zt. DSL 6000, vielleicht wird's mal mehr).

    Da der Rechner sehr viel Strom verbraucht (53 W rund um die Uhr), würde ich gerne auf sparsamere Hardware umsteigen.
    Auf der pfSense sind einige Dienste installiert (VPN, Squid), jedoch stößt der P II an seine Grenzen, wenn ich weitere Dienste hinzufügen möchte.

    Bei einem Umstieg auf die EFW würde ich gerne zusätzlich noch Antivirus, Antispam und evtl. Snort laufen lassen.

    Welche Hardware würdet Ihr empfehlen für ein sparsames und dennoch leistungsfähiges System? Der Stromverbrauch sollte bei maximal 35-40 W liegen (je weniger, desto besser).

    Ich bin nun nicht DER Hardware-Freak. Könnte man das selbst zusammenbauen (CPU/Mainboard/HDD/Gehäuse/Netzteil/Lüfter/2x LAN) oder gibt's sowas fertig zu kaufen, wo ich die Software nur noch installieren muss? Was würde man brauchen?

    Irgendwie werde ich nicht schlau beim ganzen Googlen ;)

    Wäre dankbar für jede Hilfe.
  • Re: Umstieg auf Endian

    Hallo,
    Theoretisch würde dir ein Pentium 4 mit 2 Ghz reichen, der braucht aber noch mehr Strom als der Pentium 2.
    Wenn du Snort, Antispam und Antivirus laufen lassen willst benötigt das schon einiges an Rechenleistung.
    Ich benutze einen Pentium E5200 auf einem ASUS P5KPL-AM , 2 GB Ram ein 350 Watt 80 Plus Netzteil und eine 2,5 Zoll Festplatte,
    der Verbrauch liegt bei 37 Watt.
    Die Prozessorauslastung dürfte bei dir so um die 10 bis 20% liegen.

    Gruß Sabine
    EFW Version im Einsatz:

    2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
    1 x Endian Community 3.0.5
    2 x 2.5.1
    8 x 2.2 Final
    1 x 2.3 Für mobilen Einsatz
  • Re: Umstieg auf Endian

    Sollte eigentlich laufen, hab selbst ein Mini-ITX Board mit ähnlichen Komponenten zu laufen.

    Beim Marvell Controller würde ich mich nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen, da der endian Kernel bei 2.6.22 stehen geblieben ist und daher bin ich mir nicht sicher ob der voll unterstützt wird.

    Laufen ist solch eine Sache, andere Frage ist ob er deinen Ansprüchen genügen wird. Es handelt sich dabei nur um einen SingleCore Atom mit Hyperthreading. Ich selbst habe einen Atom 330 (Dual Core + Hyperthreading = 4 Threads), betreibe aber kein HAVP oder AntiSPAM, bei mir langweilt er sich ohne Ende mit 2 GB RAM.

    Bedenken solltest du allerdings, dass kein VGA Ausgang vorhanden ist, für später kein Problem, aber für die Installation hinderlich. Außerdem sind keine Erweiterungsmöglichkeiten per PCI vorhanden.
  • Re: Umstieg auf Endian

    Hallo zodiac,
    nach meinen Erfahrungen reicht der Prozessor nicht aus, ohne Antivirus und Snort würde es reichen.
    Außerdem weiß man nie was die nächste Generation der Endian an Leistung benötigt, wenn du jetzt eh was neues zusammen baust,
    würde ich gleich für die nächsten Jahre planen. Ich glaube nicht das du in 2 Jahren wieder eine neue Kiste zusammen schrauben willst.

    Gruß Sabine
    EFW Version im Einsatz:

    2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
    1 x Endian Community 3.0.5
    2 x 2.5.1
    8 x 2.2 Final
    1 x 2.3 Für mobilen Einsatz
  • Re: Umstieg auf Endian

    Habe gerade gesehen das auf dem SBC-FITPC2i Single Board zwei Realtek RTL8111 Netzwerkkarten verbaut sind, mit denen gab es aber auch schon Schwierigkeiten,
    da musst du dann Handanlegen. Siehe unter:
    efw-forum.de/www/forum/viewtopic.php?f=4&t=247&p=1479#p1479

    Gruß Sabine
    EFW Version im Einsatz:

    2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
    1 x Endian Community 3.0.5
    2 x 2.5.1
    8 x 2.2 Final
    1 x 2.3 Für mobilen Einsatz
  • Re: Umstieg auf Endian

    Nein, da aber dauernd neu Chipsätze mit neuen Integrierten Netzwerkkarten raus kommen und es von der Endian Community nur alle
    gefühlten 9 Monate eine Revision erscheint, funktionieren ältere Mainboards eher.

    Gruß sabine
    EFW Version im Einsatz:

    2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
    1 x Endian Community 3.0.5
    2 x 2.5.1
    8 x 2.2 Final
    1 x 2.3 Für mobilen Einsatz