[Solved] SATA/SAS/SCSI-Support: "HARDDRIVE IS TO SMALL"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Solved] SATA/SAS/SCSI-Support: "HARDDRIVE IS TO SMALL"

      Hallo zusammen,

      offenbar unterstützt der Installer der 2.4 keine SATA/SAS/SCSI-Devices: efwsupport.com/index.php?topic=1710.0
      Mit der Erkennung der Laufwerkscontroller hatte ich auch bei den Vorversionen schon des öfteren Schwierigkeiten.

      Beim Versuch, die EFW 2.4 auf einem INTEL D945GCLF2 (82801GB, ICH7) mit einer 160 GB WD SATA HDD zu installieren meldet der Installer:

      Failed to read target_device
      HARDDRIVE IS TOO SMALL


      Könnt ihr bestätigen, dass die Installation nur noch auf IDE-Systemen (PATA) möglich ist?
      Gibt es Vorschläge zur Abhilfe?

      Besten Dank und Gruß

      Orbitseeker

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Orbitseeker ()

    • Re: SATA/SAS/SCSI-Support: "HARDDRIVE IS TO SMALL"

      "Orbitseeker" schrieb:

      Hallo zusammen,

      offenbar unterstützt der Installer der 2.4 keine SATA/SAS/SCSI-Devices: efwsupport.com/index.php?topic=1710.0
      Mit der Erkennung der Laufwerkscontroller hatte ich auch bei den Vorversionen schon des öfteren Schwierigkeiten.

      Beim Versuch, die EFW 2.4 auf einem INTEL D945GCLF2 (82801GB, ICH7) mit einer 160 GB WD SATA HDD zu installieren meldet der Installer:

      Failed to read target_device
      HARDDRIVE IS TOO SMALL


      Könnt ihr bestätigen, dass die Installation nur noch auf IDE-Systemen (PATA) möglich ist?
      Gibt es Vorschläge zur Abhilfe?

      Besten Dank und Gruß

      Orbitseeker



      Hallo,

      leider sieht es so aus als gäbe es damit Probleme... wir sind allerdings gerade dabei diese zu beheben.

      Christian
    • Re: SATA/SAS/SCSI-Support: "HARDDRIVE IS TO SMALL"

      Hallo,

      also mit Sata festplatten hab ich auch kein Problem
      lspci

      Quellcode

      1. # lspci
      2. 00:00.0 Host bridge: Intel Corporation 82945G/GZ/P/PL Memory Controller Hub (rev 02)
      3. 00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation 82945G/GZ Integrated Graphics Controller (rev 02)
      4. 00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 1 (rev 01)
      5. 00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) PCI Express Port 2 (rev 01)
      6. 00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI Controller #1 (rev 01)
      7. 00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI Controller #2 (rev 01)
      8. 00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI Controller #3 (rev 01)
      9. 00:1d.3 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB UHCI Controller #4 (rev 01)
      10. 00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) USB2 EHCI Controller (rev 01)
      11. 00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge (rev e1)
      12. 00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801GB/GR (ICH7 Family) LPC Interface Bridge (rev 01)
      13. 00:1f.2 IDE interface: Intel Corporation 82801GB/GR/GH (ICH7 Family) SATA IDE Controller (rev 01)
      14. 00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) SMBus Controller (rev 01)
      15. 02:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 02)
      16. 03:01.0 Ethernet controller: Broadcom Corporation NetXtreme BCM5704 Gigabit Ethernet (rev 10)
      17. 03:01.1 Ethernet controller: Broadcom Corporation NetXtreme BCM5704 Gigabit Ethernet (rev 10)
      Alles anzeigen

      Partition von der 2.3 nach dem update auf die 2.4

      cat /proc/partitions

      Quellcode

      1. major minor #blocks name
      2. 3 0 156290904 hda
      3. 3 1 25864649 hda1
      4. 3 2 530145 hda2
      5. 3 3 104422 hda3
      6. 3 4 1 hda4
      7. 3 5 20482874 hda5
      8. 3 6 109306259 hda6
      9. 3 64 156290904 hdb
      10. 3 65 25864649 hdb1
      11. 3 66 530145 hdb2
      12. 3 67 104422 hdb3
      13. 3 68 1 hdb4
      14. 3 69 20482874 hdb5
      15. 3 70 109306259 hdb6
      16. 9 1 25864576 md1
      17. 9 6 109306176 md6
      18. 9 5 20482752 md5
      19. 9 3 104320 md3
      20. 9 2 530048 md2
      21. 8 0 999040 sda
      22. 8 1 995998 sda1
      Alles anzeigen


      eingesetzte Sata 2,5 Zoll Festplatten WDC WD1600BEVT-00ZCT0
      [url]http://xen-admin.de[/url]
    • Re: SATA/SAS/SCSI-Support: "HARDDRIVE IS TO SMALL"

      Also doch nicht meine CD und meine ISO Brennerei - bin heute den ganzen Tag schon am Verzweifeln weil ich auf zweierlei Hardware die EFW 2.4 nicht zum Laufen bringen konnte - siehe:
      efw-forum.de/www/forum/viewtopic.php?f=11&t=19&start=460
      efw-forum.de/www/forum/viewtopic.php?f=11&t=19&start=470
      efw-forum.de/www/forum/viewtopic.php?f=11&t=19&start=480

      MIB
    • Re: SATA/SAS/SCSI-Support: "HARDDRIVE IS TO SMALL"

      endian-christian sagte schon das es damit wohl ein Problem gibt, abzuwarten wann die Lösung kommt.

      Die hätten doch einem ausgewähltem Kreis die 2.4 schicken können und antesten
      können damit später diese Fehler gleich entdeckt worden wären und behoben hätten können.

      freaky-media
      Kein Support per PN dafür ist das Forum da.
      Preisanfragen via PN möglich oder über freaky-media
    • Re: SATA/SAS/SCSI-Support: "HARDDRIVE IS TO SMALL"

      Habe mal versucht die 2.4 mit einer SATA- Platte auf einem Gigabyte GA-M55S-S3 mit nForce 550 Chipsatz zu installieren,
      geht nicht, die 160 GB Platte ist zu klein.

      Gruß Sabine
      EFW Version im Einsatz:
      2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
      1 x Endian Community 3.2.4
      2 x 2.5.1
      8 x 2.2 Final
    • Re: SATA/SAS/SCSI-Support: "HARDDRIVE IS TO SMALL"

      "ffischer" schrieb:

      endian-christian sagte schon das es damit wohl ein Problem gibt, abzuwarten wann die Lösung kommt.

      Die hätten doch einem ausgewähltem Kreis die 2.4 schicken können und antesten
      können damit später diese Fehler gleich entdeckt worden wären und behoben hätten können.



      Den ausgewählten Kreis gab es - beim nächsten Release wird es bestimmt nicht wieder derselbe Kreis werden, soviel kann ich schon vorwegnehmen...
      Das soll jetzt keine Entschuldigung sein - die Verantwortung liegt natürlich klar auf unserer Seite. Wir werden die Probleme auch schnellstmöglich beheben.

      Zum Update: wenn die Tests planmäßig ablaufen gibt es heute noch eine neue Version.

      LG,
      Christian
    • Re: SATA/SAS/SCSI-Support: "HARDDRIVE IS TO SMALL"

      "endian-christian" schrieb:

      Den ausgewählten Kreis gab es - beim nächsten Release wird es bestimmt nicht wieder derselbe Kreis werden, soviel kann ich schon vorwegnehmen...

      Vielleicht ist das ja ein guter Anlass, die Community in das COMMUNITY-Produkt besser einzubinden? So viele Tester müssten doch eigentlich willkommen sein. ;)
    • Re: SATA/SAS/SCSI-Support: "HARDDRIVE IS TO SMALL"

      "JCL" schrieb:

      "endian-christian" schrieb:

      Den ausgewählten Kreis gab es - beim nächsten Release wird es bestimmt nicht wieder derselbe Kreis werden, soviel kann ich schon vorwegnehmen...

      Vielleicht ist das ja ein guter Anlass, die Community in das COMMUNITY-Produkt besser einzubinden? So viele Tester müssten doch eigentlich willkommen sein. ;)


      Aber gerne doch - ich habe gerade ein neues ISO-Image erstellt welches sich auf allen mir zur Verfügung stehenden Maschinen tadellos installieren ließ....

      Runtergeladen werden kann das ganze hier (2. Link beinhaltet die MD5 Prüfsumme):
      public.endian.com/christian/EF…NITY-2.4-201005280528.iso
      public.endian.com/christian/EF…1005280528.iso-md5sum.txt

      Das Image wird noch bis morgen (=Samstag) nachmittags online sein, danach werde ich es wieder löschen (bzw. auf Sourceforge hochladen).

      LG,
      Christian