Router Auswahl nach aufgerufener Domain möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Router Auswahl nach aufgerufener Domain möglich?

      Hallo,

      folgendes Szenario. Wir wollen einen neuen Internetzugang: Unitymedia Business 128.000. Technisch gehts. Leider bietet UM zur Zeit keine festen IPs an. Die brauche ich aber für den Zugang zu unserer Kooperation. Nun die Frage: wir nutzen Endian im Moment eigentlich nur als Squid-Frontend, kriege ich Endian (bzw den Squid in Endian) dazu, die Kooperations-Seiten über den alten DSL-Zugang aufzurufen aber alles andere über den Kabelzugang?

      THX!
    • Re: Router Auswahl nach aufgerufener Domain möglich?

      Hallo,

      ich hab das mal gemacht und zwar hab ich Ausgehende Firewall Regeln gehabt,
      allerdings gehen die nicht auf Domain sondern IP.

      dh. ich hab damals IP Adresse meines WebServers angegeben für FTP und HTTP und alles ging dann über die KabelDeutschland Leitung, der Rest über das DSL.

      Somit war Surfen und FTP auf der Schnellen Leitung und der Rest über das alte.

      gruß Frank

      freaky-media
      Kein Support per PN dafür ist das Forum da.
      Preisanfragen via PN möglich oder über freaky-media
    • Re: Router Auswahl nach aufgerufener Domain möglich?

      Hi Frank,

      das klingt gut. Ich war mit meinen überlegungen auch schon bei einem nachgeschalteten Router mit entsprechenden Firewallregeln angekommen.
      Wir setzen Endian zur Zeit nur als Proxy ein (läuft auf einer virtuellen Maschine), greifen den da überhaupt die Endian-Firewallregeln?

      Grüße aus dem Sauerland
      Skeeve
    • Re: Router Auswahl nach aufgerufener Domain möglich?

      Hallo Skeeve,

      wenn du:


      WWW ==> Router ==> VM EFW Proxy ==> Clients

      hast wird das schwierig dann musst du dem Router der vor der EFW hängt konfigurieren,
      wenn du aber

      WWW ==> VM EFW Proxy ==> Clients hast dann baut deine EFW ja die Verbindung auf, dann ist es kein Problem,
      so wie ich das les hast du aber noch nen Router vor der EFW dann musst du das dem erklären wo hin her soll bzw welche Leitung er nehmen soll wenn welche Doomain/IP aufgerufen wird.


      gruß Frank

      freaky-media
      Kein Support per PN dafür ist das Forum da.
      Preisanfragen via PN möglich oder über freaky-media
    • Re: Router Auswahl nach aufgerufener Domain möglich?

      Moin,

      also bei den meisten Routern die ich kenne nennt sich das "statische Routen".
      Aber ich habe hier zur Zeit Lancom 1722 an den DSLern, die haben ein recht komplexes Regelwerk, da ist fast alles möglich, theoretisch kann man an einen 1722 vier Zugänge hängen, dann hat man immer noch einen Uplink frei ;)
      Für den Kabelzugang wird es eine AVM Fritzbox 6360, da wird es dann hoffentlich über die "statischen Routen" laufen. Bei den Kabelzugängen ist man ja leider in der Modem/Router-Auswahl nicht frei.

      Wenn es soweit ist muss ich mal schauen welchem Router ich die Aufgabe übertrage als "Weichensteller" zu arbeiten. Aber von der Leistung her sollte es die Fritzbox werden, die Lancoms können nämlich max. 100MBit und ich will ja keine 28MBit verschenken ;)

      Grüße aus dem gerade (noch) sonnigen Sauerland
      Marc