Lan DNS geht nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lan DNS geht nicht

      hallo

      also ich hab die efw nun soweit konfiguriert das alles funktiniert ausser dem lan dns.

      unter netzwerkkonfiguration hab ich unsere beiden dns server eingetragen allerdings kann ich vom server aus keine namen anpingen.
      das problem ist halt das hier viele sachen wie z.b. webmail über den namen und nicht die ip laufen.

      hab hier mal nen screenshot vom nslookup vom server



      bin echt am verzweifeln ;)
      nutze v. 2.4 respin

      habe z.z. fast alles in stadard config ausser ein paar http proxy sachen.

      so sieht die fehlermeldung im browser aus:

      Während des Versuches, den URL
      domainname.local:8888/exchange/


      zu laden, trat der folgende Fehler auf:
      Verbindung schlug fehl

      Das System gab:
      (111) Connection refused
      zurück.

      Der Zielrechner oder das Zielnetzwerk könnten deaktiviert sein.
      Bitte versuchen Sie die Anfrage noch einmal.


      nehme ich statt domainname.local die ip gehts problemlos nur die verknüpfung bei 300 rechnern zu ändern ist doch n bissl viel ;)

      Desaster
      Bilder
      • nslookup.JPG

        19,09 kB, 317×287, 166 mal angesehen
    • Re: Lan DNS geht nicht

      Moin,
      ich gehe mal davon aus das du deine Internen DNS- Server auf der Roten- Schnittstelle eingetragen hast, nur kommen da die Clients nicht hin.
      Normalerweise hast du im Netzwerk auf einem Server DHCP laufen und da auch den DNS- Server.
      Hast du auf dem Server die Endian als Standard gateway eingetragen ?

      Gruß Sabine
      EFW Version im Einsatz:
      2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
      1 x Endian Community 3.2.2
      2 x 2.5.1
      8 x 2.2 Final
    • Re: Lan DNS geht nicht

      also unser pdc iss unser dns
      und der bdc der 2te

      auf dem server kann ich den proxy nicht als gateway eintragen (zumindest nicht als ersten) da die server über eine standleitung nach draussen müssen und daher den als gateway drin haben.

      hier mal die proxy netzwerk einstellungen beim einrichten...









      Bilder
      • 5.JPG

        8,32 kB, 237×206, 161 mal angesehen
      • 4.JPG

        23,82 kB, 720×554, 156 mal angesehen
      • 3.JPG

        32,85 kB, 545×538, 159 mal angesehen
      • 2.JPG

        11,72 kB, 460×205, 158 mal angesehen
      • 1.JPG

        20,8 kB, 522×358, 157 mal angesehen
    • Re: Lan DNS geht nicht

      Wie sieht dein Netz aus ?
      Gehen die Clients über die Endian raus ?
      Haben die Server eine extra Leitung nach draußen ? Oder gehen die auch über die Endian ?
      Also hast du 2 Standardgateways da laufen, oder ?

      Gruß Sabine
      EFW Version im Einsatz:
      2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
      1 x Endian Community 3.2.2
      2 x 2.5.1
      8 x 2.2 Final
    • Re: Lan DNS geht nicht

      also

      dsl leitung -getrenntes netz- direkt an karte 1 endian proxy
      karte 2 lan ip

      clients haben auch das andere gateway drin da diese auch über die andere standleitung eine verbindung brauchen.

      clients greifen nur über die ie proxy einstellung auf den endian zu.

      ansich haben wir sogar 3 verschiedene gateways sollte aber hierfür uninteressant sein ;)

      habe den fehler aber gefunden... wenn ich pcname.domainname.local anping funktionierts also habe ich in den netzwerkeinstellungen bei schritt 3 einfach domainname.local statt nur domainname genommen und nun klappts mit der namensauflösung.

      aber mein anderer fehler besteht komischerweise weiterhin das ich den email webaccess nicht aufrufen kann.


      The requested URL could not be retrieved
      While trying to retrieve the URL: domainname.local:8888/exchange/



      The following error was encountered:

      Connection Failed

      The system returned:
      (111) Connection refused

      The remote host or network may be down. Please try the request again.

      wenn ich "domainname.local" anping bekomm ich die ip des dc´s welcher nicht email webserver ist.
      im aktuellen proxy (nur squid ohne alles da schnell was her musste da der alte proxy abgeraucht war) hatte ich den fehler auch allerdings konnte ich es da mit einem hosteintrag ( ipmailserver domainname.local) beheben nur hier bei endian interessiert ihn der eintrag nicht.
      (naja wenn ich einen ping mach schon dann pingt er den mailserver an aber wenn ich die site im browser aufrufe nicht und ausserdem resettet er die hosts datei immer wieder sobald ich einstellungen im endian änder)

      wenn ich statt domainname.local in der webmail url den namen oder die ip des mailservers eingebe funktioniert es also dürfte es ja schonmal nicht an ports oder ähnlichem liegen.

      mit dem ipcop früher hat es auch so geklappt allerdings iss der ja nu hin und ich kann nicht mehr nachgucken wies da konfiguriert war das es da ging!

      Desaster