Port Forwarding in 2.4.1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Port Forwarding in 2.4.1

      Hallo,

      ich teste gerade die 2.4.1er Version und versuche ein Portforwarding einzurichten.

      Ich muss einige Dienste weiterleiten die auf die IP des Endian zeigen.

      Also z.B. http, Windows Freigaben usw. zeigen auf die IP des Endian und müssen auf eine IP in der Grünen Zone umgestellt werden. Ich habe das mit Portforwarding versucht allerdings bekomme ich dann keine Antwort auf dem Dienst. Hat soetwas schon einmal jemand versucht?

      Gruss,
      Christian
    • Re: Port Forwarding in 2.4.1

      Also, die Portweiterleitung hat bei mir und auch anderen funktioniert ( bei mir nur wenn ich das IDS- System ausgeschaltet hatte ).
      Allerdings nur wenn ich die Regeln nicht als Source Nat gemacht habe.
      Ich habe die 2.4.1 gestern runter gefahren und die 2.2 wieder angehängt, die braucht weniger Ressourcen und alles Funktioniert ( soweit ),
      ohne das neue IDS-System brauche ich die 2.4.1 auch nicht.

      Gruß Sabine
      EFW Version im Einsatz:
      2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
      1 x Endian Community 3.2.4
      2 x 2.5.1
      8 x 2.2 Final
    • Re: Port Forwarding in 2.4.1

      Ich bräuchte die 2.4.1 schon, da man da OpenVPN in einer eigenen Zone laufen lassen kann, die 2.2 kann nur ins Grün reinbridgen was ich nicht wirklich toll finde... Evtl. weiß ja jemand noch was, die Portweiterleitung soll ja nicht von Red -> Green sondern Green -> Green erfolgen...

      Gruss,
      Christian
    • Re: Port Forwarding in 2.4.1

      Nein, ich möchte wirklich von Grün nach Grün ;)

      Ich habe einige Rechner im Netz die eine Windows Freigabe auf der IP 192.168.0.1 erwarten, allerdings muss dort die EFW hin da das auch das Default Gateway für das gesamte Netz darstellt. Ich muss nun also auf der EFW irgendwie eine Weiterleitung hinbekommen damit die Clients die zugreifen umgeleitet werden. Auf einer "normalen" Linux Firewall lässt sich das auch per NAT Regel einrichten... Nur auf der EFW mag das nicht so wirklich hinhauen... Eventuell weiß ja noch jemand was...

      Gruss,
      Christian