Downloadbegrenzung Proxy

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Downloadbegrenzung Proxy

    Hallo an alle,
    in der GUI kann man ja im Proxymenü eine Downloadbegrenzung einrichten, also wie groß eine Datei maximal sein darf. Macht man das über die GUI und stellt z.B. 3500kB ein, dann betrifft das ja alle User die über den Proxy müssen unabhängig von Schnittstellen oder Zonen, an die die Clients angeschlossen sind. In der Datei squid.conf steht dann die Zeile

    Quellcode

    1. reply_body_max_size 3584000 allow from_all

    ich will aber nicht das das auf alle Zutrifft, sondern nur auf eine bestimmte Zone oder noch lieber eine Schnittstelle. Dazu habe ich ein wenig die Datei squid.conf.tmpl abgeändert und meine Zeile sieht nun so aus:

    Quellcode

    1. reply_body_max_size 3584000 allow from_blue

    Jetzt ist nur noch die Blaue Zone betroffen (WLAN).

    Und nun meine Frage, kann ich durch Änderung dieser Zeile auch die Begrenzung auf eine Schnittstelle z. B. eth2 begrenzen? wenn ja wie muss diese dann aussehen?
    Hat jemand eine Idee?


    MfG fanti
  • Re: Downloadbegrenzung Proxy

    So hatte ein wenig Zeit und mir die squid.conf etwas näher angesehen.
    Eine acl für eine Schnittstelle ist dort nicht definiert sondern nur für die Zonen. DIe Namen der acl´s sind z. B. "from_blue" oder "from_green".
    Um die Regel auf eine Schnittstelle zu beziehen muss man eine eigene acl erstellen, die das gesamte Subnetz der jeweiligen Schnittstelle umfasst. Die Zeile in der squid.conf muss dann wie folgt aussehen.

    Quellcode

    1. reply_body_max_size 3584000 allow [NAME DER EIGENEN ACL]