[gelöst] nach Inst von 2.4 kein GUI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [gelöst] nach Inst von 2.4 kein GUI

      Hallo zusammen,

      ich hab die 2.4 (iso direkt von Endian aus dem Archiv) installiert und bekomme keinen Zugriff aufs WebUI.
      Pingen kann ich die Endian und auch von der Endian aus kann ich einen Client pingen.
      ps -ax zeigt, das der Webserver läuft. Netstat zeigt mir den Client auf Port 10443 mit dem Status WAIT...

      hat vllt jemand nen Hint was das sein kann?
      Werd wohl jetzt mal das iso der 2.4 hier vom Board antesten. Ist das modified oder das gleiche wie direkt von Endian? hab hier im Forum gelesen, das isos angepasst wurden...

      Als Hardware hab ich n Atom Board von Intel (D525MW). Das Board hat leider nur 1 NIC, aber morgen sollte der managed Switch geliefert werden. Ich hoffe, ich hab da keinen Denkfehler und kann das über VLANs abdecken (auch das DSL-Modem).

      Btw, wenn jemand fürs HomeOffice nen günstigen managed Switch, der auch Gigabit kann, sucht:
      von MikroTik gibts das RouterBOARD 250GS für unter 40€ (hoffe, das ist kein Verstoß gegen Board-Regel Nr. 4)

      Danke und Gruß
      Frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frank ()

    • Re: nach Inst von 2.4 kein GUI

      Moin,
      das könnte an der Netzwerkkarte liegen , eventuell kommst du um eine Riserkarte mit ein paar Realtek R8139 nicht herum.

      hat vllt jemand nen Hint was das sein kann?
      Werd wohl jetzt mal das iso der 2.4 hier vom Board antesten. Ist das modified oder das gleiche wie direkt von Endian? hab hier im Forum gelesen, das isos angepasst wurden...


      Nimm das letzte der 2.4 hie aus dem Forum und mach dann das Online Update auf die 2.4.1

      Gruß Sabine
      EFW Version im Einsatz:
      2 x Endian UTM Enterprise Software Appliance 3.0.5
      1 x Endian Community 3.2.4
      2 x 2.5.1
      8 x 2.2 Final
    • Re: nach Inst von 2.4 kein GUI

      hoffe, das ist kein Verstoß gegen Board-Regel Nr. 4


      lassen wir grad noch mal so durchgehen ... ;)

      Btw, wenn jemand fürs HomeOffice nen günstigen managed Switch, der auch Gigabit kann, sucht:
      von MikroTik gibts das RouterBOARD 250GS für unter 40€


      der hier => balticnetworks.com/mikrotik-routerboard-250gs-rb-250gs.html
      Sind doch nur 5 Ports ... sind aber nicht viele Ports :)

      Wenns Switch sein soll würde ich den hier nehmen :) den hab ich im Keller im Schrank selbst im Einsatz schön mit VLAN und 6 Netzen
      h10147.www1.hp.com/products/sw…eries/overview.htm#J9450A

      gruß

      freaky-media
      Kein Support per PN dafür ist das Forum da.
      Preisanfragen via PN möglich oder über freaky-media
    • Re: nach Inst von 2.4 kein GUI

      "Sabine" schrieb:


      das könnte an der Netzwerkkarte liegen , eventuell kommst du um eine Riserkarte mit ein paar Realtek R8139 nicht herum.


      leider hab ich im Gehäuse keine Platz für ne Riser und auch nicht mal für eine zusäzliche Karte :???: Wollte keinen Würfel als Gehäuse, sonder was kleines, wo in Richtung Fritzbox geht... Der EthernetController ist ein Realtek 8111E. Gibts irgendwo ne Übersicht welche NICs mit der Endian funktionieren?

      Mir ist leider nur ein Mini-ITX Board (Atom 525) bekannt, das mehr als eine NIC hat (ich glaub, das ist von Jetway, müsst noch mal Googeln). Kennt jemand vlt noch n anderes? Das IntelBoard ist halt vom Preis her sehr interessant.

      "Sabine" schrieb:


      Nimm das letzte der 2.4 hie aus dem Forum und mach dann das Online Update auf die 2.4.1


      Danke für den Tip, ich werd das im Lauf des Tages mal probieren.
    • Re: nach Inst von 2.4 kein GUI

      "ffischer" schrieb:


      lassen wir grad noch mal so durchgehen ... ;)


      puh, Glück gehabt :)

      "ffischer" schrieb:


      Sind doch nur 5 Ports ... sind aber nicht viele Ports :)


      klar, sind das nicht so viele Ports, fürs HomeOffice sollte es aber reichen. Zur Not patch ich noch nen 8-Port unmanaged ran. Ich will im Büro halt keine 19-Zoll Geräte rumstehen haben.

      "ffischer" schrieb:


      Wenns Switch sein soll würde ich den hier nehmen :) den hab ich im Keller im Schrank selbst im Einsatz schön mit VLAN und 6 Netzen


      ja, das ist ein interessanter Switch, hab ich mir in den Bookmarks gemerkt, Danke.
      Nen Server-Schrank im Keller hätte ich auch gern :) aber das könnte mit der Verkabelung, hier im Mehrfamilienhaus, etwas schwieriger werden ;)
    • Re: nach Inst von 2.4 kein GUI

      Nen Server-Schrank im Keller hätte ich auch gern aber das könnte mit der Verkabelung, hier im Mehrfamilienhaus, etwas schwieriger werden

      ja das Problem habe ich auch, aber da die Stromkreise passen und auch die Leitungen nicht so schlecht sind habe ich das mit 2 DLAN Paaren gelöst.

      gruß

      freaky-media
      Kein Support per PN dafür ist das Forum da.
      Preisanfragen via PN möglich oder über freaky-media
    • Re: nach Inst von 2.4 kein GUI

      "ffischer" schrieb:


      ja das Problem habe ich auch, aber da die Stromkreise passen und auch die Leitungen nicht so schlecht sind habe ich das mit 2 DLAN Paaren gelöst.


      das ist ne gute Option... mein Keller ist halt nur ne "Gitterbox". Da hätt ich glaub ein bischen ein ungutes Gefühl dabei. Ein Vorhängeschloss bietet nicht so viel Wiederstand :???: und ich bin mir jetzt auch gar nicht sicher, ob ich da Steckdosen drin hab, muss ich mal Nachschaun.

      Gruß
      Frank
    • Re: nach Inst von 2.4 kein GUI

      Sorry, mir hat's erst vorhin gereicht, das 2.4 iso hier vom Board zu installieren...
      Und ich hab das selbe Verhalten, wie im ersten Beitrag beschrieben :(

      Was ich seltsam find, wenns am Netzwerk-Controller liegt, warum geht dann ping und warum seh ich mit netstat den client, mit dem Status WAIT, auf dem Port 10443??
      sehr seltsam... aber aufgeben, ist nich :) update folgt...

      mal was anderes: hat schon jemand mal das iso von nem USB-Stick installiert? hab mir einen mit UNetbootin gebacken, aber hat iwie nicht funktioniert... die inst hing irgendwo bei der USB-Initialisierung.... auch seltsam, da ja die Inst vom stick gestartet ist.

      Gruß
      Frank
    • Re: nach Inst von 2.4 kein GUI

      oh man... hab jetzt die 2.3 installiert und da geht nicht mal n ping.

      Hab mich dann doch nochmal dem Controller (RTL8111/8168B) zugewendet und bin nicht der einzige, der damit Probs hat.
      Es gibt nen Treiber für den Controller efwsupport.com/index.php?topic=2038.0 aber der funzt nur mit dem PAE-Kernel.

      Und nachdem ich das hier gefunden hatte: efw-forum.de/www/forum/viewtopic.php?f=45&t=870 mach ich jetzt ein langes Gesicht.
    • Re: nach Inst von 2.4 kein GUI

      ja, mit der Riser wirst Du wohl recht haben, dass dies nicht die schlechteste Lösung ist. Es gibt auch Mini-ITX-Gehäuse, wo keine Bastelarbeit nötig ist:
      caseking.de/shop/catalog/Gehae…TX-Cube-black::12508.html
      Da fehlt halt noch das Netzteil und mit ner 2 oder 4 Port-Nic würd man gut hinkommen... edit: habs mir gerade noch mal angeschaut, für den Slot bekomm ich wohl keine Riser. Es gibt aber bestimmt auch Gehäuse, wo der Slot passend für ne Riser ist.

      Ich hab mir das hier besorgt caseking.de/shop/catalog/Gehae…-72W-Netzteil::14647.html
      und da ist leider keine weitere Karte möglich, auch nicht mit Bastelarbeit :???:

      Werd später mal, wenn ich Luft hab, entweder mit ner BartPE oder einer richtigen Windows-Installation ran gehen und probieren ob es wirklich an der WOL-Funktion liegt.... hab mir auch schon überlegt, mir ne USB-NIC zu besorgen. Hat da schon jemand Erfahrung damit, welches Produkt mit der Endian zusammen spielt?

      Heut nacht gabs echt den einen oder andere Facepalm...wenn ich mittlerweile meine Zeit rechne, dann hätte ich mir gleich ein Supermicro oder Jetway-Board besorgen können, da wäre ich wahrscheinlich günstiger gewesen

      Gruß
      Frank
    • Re: nach Inst von 2.4 kein GUI

      "Sabine" schrieb:

      Das mit dem Gehäuse wird wohl nichts ohne Basteln.
      Die Netzwerkkarten stehen ja nach her quer ! :oops:


      das hab ich danach auch gemerkt :) war heut morgen noch etwas zu früh, um klar zu denken.

      "Sabine" schrieb:

      Bei dem Supermicro ist halt auch die Frage wie es mit den Netzwerkkarten aussieht ?


      gibts von Endian irgendwo ne Liste, welche Hardware unterstützt wird?

      Gruß
      Frank