open vpn + cacti problem und lösung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • open vpn + cacti problem und lösung

    Hallo,

    wer seine Endian mit cacti "beobachtet" und ein openvpn betreibt, dem ist bestimmt schon aufgefallen das wenn das openvpn und oder die FW neustartet das cacti nicht mehr den Traffic auf dem tap / tun device loggen tut.

    Lösung des Problems snmpd neu starten.
    Beim Server
    /etc/openvpn/openvpn.conf.tmpl <- damit man es nicht wieder eintragen muss wenn man was an der config ändert
    /etc/openvpn/openvpn.conf <- die eigentlich Server config die aus dem Template erstellt wird
    am ende hinzufügen

    Quellcode

    1. # snmpd neu starten
    2. up "/etc/init.d/snmpd restart"


    Beim Client
    /etc/openvpn/openvpnclient.conf.tmpl <- Client Template File
    /etc/openvpn/openvpnclient_DEIN-VPN-NAME.conf <- Client config

    die Zeile am ende

    Quellcode

    1. up "/usr/local/bin/dir.d-exec /etc/openvpn/ifup.client.d/"

    umstellen auf

    Quellcode

    1. # snmpd neu starten
    2. up "/etc/init.d/snmpd restart && /usr/local/bin/dir.d-exec /etc/openvpn/ifup.client.d/"


    und schon wird automatisch beim neu starten des VPN´s SNMP neu gestartet.

    Im Cacti muss noch die "Data Sources" umgestellt werden.
    bei mir schaut da so aus
    firewall.xxxx.de - Traffic - tap0 368 Get SNMP Data (Indexed) 5 Minutes Yes Interface - Traffic

    und dann in dem Data Template / Source

    Index Value tap0
    Index Type ifName


    und schon funktioniert
    [url]http://xen-admin.de[/url]