OpenVPN kein Standard Gateway

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OpenVPN kein Standard Gateway

    Hallo liebe Gemeinde,

    meine Endian Community 2.41 verwaltet zwei Netze, 192.168.178.0/24 und 192.168.176.0/24. Bis jetzt kann jeder, jeden im Netz sehen. Jetzt hab ich den OpenVPN Server aktiviert und ein OpenVPN User bekommt die ip zwischen 192.168.178.200 - 192.168.176.240. Wenn aber ein OpenVPN User sich Connectet, kann er zwar alles im 178er Netz machen, oder das 176er Netz findet er nicht. Wenn ich lokal "Ipconfig" eingebe, sehe ich das er keinen Standardgateway hat. Ist das normal? und wie mache ich das, das ich doch noch auf das andere Netz zugreifen kann?

    Hier meine Config vom Client:

    Quellcode

    1. client
    2. dev tap
    3. proto udp
    4. remote x.x.x.x 1194
    5. resolv-retry infinite
    6. nobind
    7. persist-key
    8. persist-tun
    9. ca medo-firewall.cer
    10. cipher BF-CBC
    11. comp-lzo
    12. verb 3
    13. explicit-exit-notify 5
    14. auth-user-pass
    Alles anzeigen


    Und vom Server:

    Quellcode

    1. ; daemon configuration
    2. daemon
    3. mode server
    4. tls-server
    5. proto udp
    6. port 1194
    7. multihome
    8. user openvpn
    9. group openvpn
    10. cd /var/openvpn
    11. client-config-dir clients
    12. script-security 2 system
    13. ; tunnel configuration
    14. dev tap0
    15. ; bridge to GREEN
    16. server-bridge 192.168.178.1 255.255.255.0 192.168.178.201 192.168.178.254
    17. push "route-gateway 192.168.178.1"
    18. passtos
    19. comp-lzo
    20. management 127.0.0.1 5555
    21. keepalive 8 30
    22. tun-mtu 1500
    23. tun-mtu-extra 32
    24. mssfix 1450
    25. persist-key
    26. persist-tun
    27. persist-local-ip
    28. persist-remote-ip
    29. ; logging and status
    30. writepid /var/run/openvpn/openvpn.pid
    31. ifconfig-pool-persist openvpn.leases
    32. status /var/log/openvpn/openvpn-status.log
    33. verb 1
    34. client-connect "/usr/local/bin/dir.d-exec /etc/openvpn/client-connect.d/"
    35. client-disconnect "/usr/local/bin/dir.d-exec /etc/openvpn/client-disconnect.d/"
    36. ; certificates and authentication
    37. dh /var/efw/openvpn/dh1024.pem
    38. pkcs12 /var/efw/openvpn/pkcs12.p12
    39. client-cert-not-required
    40. auth-user-pass-verify "/usr/bin/openvpn-auth" via-file
    41. username-as-common-name
    42. client-to-client
    Alles anzeigen


    VPN Firewall ist aus.

    Ich hoffe ihr habt eine Lösung.

    Gruß
    Dave
  • Re: OpenVPN kein Standard Gateway

    Hallo noch mal,

    ich hab jetzt versucht in der openvpn.conf folgendes noch einzutragen.
    push "route 192.168.176.0 255.255.255.0". Sobald ich aber den Server neustarte, ist es weg... muss ich dies an anderer Stelle schreiben?

    Oder ist mein Vorhaben leichter wenn ich das andere Netz, ins Blaue Netz stecke?

    Gruß
    Dave
  • Re: OpenVPN kein Standard Gateway

    Hallo,
    wie des öfteren im Forum zu lesen.
    Muss man bei manchen dingen die *.tmpl abändern ( conf.tmpl )
    Dann bleibt das ganze bestehen auch nach neustart.

    gruß wolf
    Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
    Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!